0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Hermann Glaser. Das Gespräch mit einer Forelle ist schon was wert.

Vorzugsausgabe mit Illustrationen & Original-Grafik von Johannes Heisig, Halle 2012.

17 x 25,5 cm, 114 Seiten, 40 farb. Illustrationen, Leinen. Holzschnitt auf Hahnemühle-Bütten 24 x 15 cm, signiert, nummeriert, Aufl. 50 Expl.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 584460
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Hermann Glaser sagt, man solle das Tier in seiner Eigenart respektieren. So ist er ein Tierfreund ohne Sentimentalität, der Geschichten über Tiere schreibt, vielleicht auch imaginäre Gespräche mit ihnen führt. So nähert er sich im Dialog der eigentlich stummen Kreatur. Johannes Heisig, der Maler, ist mit dem Autor befreundet. Er steuerte die Bilder bei - Tiere selbstverständlich. Beide wollen ihre Imaginationen der Lese- und Schaulust darbieten und Tiere als hintersinnige Botschafterinnen ihrer Gemeinsamkeit vorstellen. Sagt Glaser. Wunderschöne, bibliophile Vorzugsausgabe inklusive einer auf 50 Exemplare limitierten Originalgrafik!

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.