Hinweis: Wir verbessern den Artservice Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Art e Dossier Klimt. Künstler-Monographie.
    Von Eva di Stefano. Köln 2018.
    19 x 23 cm, 128 S., zahlr. farb. Abb., pb.
    Versand-Nr. 1147951
    geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe ** (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    Die Malerei von Gustav Klimt (1862-1918) ist untrennbar mit der Blütezeit der Stadt Wien verbunden. Zur Zeit der Belle Époque um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert war Wien die Hauptstadt der Künste und des guten Geschmacks, galt als Vorbild für das kultivierte und wohlhabende Bürgertum in ganz Europa. Im Ersten Weltkrieg fand diese goldene Ära ihr jähes Ende. Klimt ist der wichtigste Künstler jener Jahre: Seine Frauengestalten gelten noch heute als Ikonen von unvergleichlicher Sinnlichkeit und Eleganz. Er hinterließ der Nachwelt zeitlose Meisterwerke der Malerei wie etwa Der Kuss, Danae oder den Beethovenfries. Art e Dossier ist eine Monatszeitschrift zum Thema Kunst, die vom Florentiner Verlagshaus Giunti herausgegeben wird. Die erste Ausgabe erschien im April 1986. Neu war, dass zu der eigentlichen Zeitschrift immer auch ein »Dossier« gehört, eine vertiefende Publikation, die sich einem Künstler oder einer Kunstrichtung widmet, und die Grundlage dieser Buchreihe bildet. Zu den Autoren der Dossiers gehören einige der wichtigsten Kunsthistoriker Italiens.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten