Hinweis: Wir verbessern den Artservice Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Der einsame Großstädter. Herbert Bayer und die Geburt des modernen Grafik-Designs. Eine Kurzbiografie.
    Von Patrick Rößler. Berlin 2014.
    15,5 x 21 cm, 240 S., zahlr. Abb., pb.
    Versand-Nr. 1085115
    * aufgehobener gebundener Ladenpreis
    geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe ** (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    Ohne ihn würde Werbung weniger verständlich sein: Herbert Bayer, 1900 in Österreich geboren, war einer der Pioniere des modernen Grafik-Design. Nachdem er am Bauhaus in der Wandmalerei unter Schlemmer und Kandinsky ausgebildet wurde, hatte er die damals so genannte Gebrauchsgrafik als großes Experimentierfeld von Kunst und Technik entdeckt. 1925 war er zum Meister der neu eingerichteten Werkstatt für Typografie und Werbung am Bauhaus ernannt worden und prägte eine ganze Generation von Schülern. Die Berliner Agentur Dorland machte er ab 1928 zu einem avantgardistischen Hot Spot und entwickelte eine Gestaltungssprache, die mit ihrer Überzeugungskraft auch nach 1933 von den Nationalsozialisten Verwendung fand. 1938 verließ Bayer Deutschland - aus politischen und persönlichen Gründen emigrierte er in die USA, wo er am Corporate Design für namhafte Firmen mitwirkte, zum Aufbau der Künstlerkolonie Aspen beitrug und wieder Zeit für freie künstlerische Arbeiten fand. Diese erste umfassende Biografie des Grafikers und Künstlers Herbert Bayer verdichtet den Blick auf die Entstehungsgeschichte des modernen Grafik-Design und zeigt einen sehr intimen Blick auf seinen Gründervater. Erstmals ausgewertete Text- und Bilddokumente machen dieses Buch zu einer unentbehrlichen Lektüre über die Geschichte des Bauhauses und des Grafik-Designs.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten