0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Erworben - Besessen - Vertan. Dokumentation zur Restitution von Ernst Ludwig Kirchners »Berliner Straßenszene«.

Hg. Ludwig von Pufendorf. München 2018.

24,5 x 28,5 cm, 280 S., 110 farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 1037153
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Am 1. August 2006 wurde Ernst Ludwig Kirchners »Berliner Straßenszene«, ein Schlüsselwerk des deutschen Expressionismus und bis dahin Teil der Sammlung des Berliner Brücke-Museums, an die Erben des Vorbesitzers, des 1931 verstorbenen Schuhfabrikanten Alfred Hess, restituiert. Vorausgegangen waren jahrelange Verhandlungen zwischen dem Land Berlin sowie den Hess-Erben, die in dieser Monografie detailliert nachgezeichnet werden. Erstmals in der deutschen Kunstpublizistik wird, vor dem Hintergrund der »Washington Principles«, der Verlauf eines aufsehenerregenden Restitutionsfalls chronologisch erfasst und mit reichhaltigem Archivmaterial dokumentiert.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.