0 0

Traditionelle Karaffe mit Lupe.

Nach den Originalen aus Pariser Bars.

23,3 cm, Basis Ø 11,1 cm, 0,73 Liter, Glas, mundgeblasen, Handwäsche empfohlen.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1381270
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Diese eigenwillige mundgeblasene Karaffe ist von ähnlichen Stücken inspiriert, die Ende des 19. Jahrhunderts in Bars und Bistros in ganz Europa populär waren. Sobald sich Wasser in der Karaffe befindet, wirkt sie wie eine Lupe und vergrößert den Text auf der Kuppel. Die Vertiefung am Boden der Karaffe wird deshalb als Schleife oder Lupe bezeichnet (franz. Lupe). Der Vergrößerungseffekt war ein nützliches Marketinginstrument, um Aufmerksamkeit für Absinth-Hersteller zu erregen. Denn die Wasserkaraffen auf Bistrotischen dienten in der Belle Époque vor allem zur Zubereitung von traditionellem französischem und Schweizer Absinth. Die richtige Technik einen Absinth zu kreieren besteht darin, das Wasser langsam über die Zuckerwürfel zu tropfen, bis sich der Zucker vollständig vom Löffel gelöst hat und als süßes Wasser in das Glas gefallen ist. Die Karaffe macht auf dem Tisch aber auch mit anderen Getränken eine gute Figur!

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.