0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Annemarie Schwarzenbach. Orientreisen. Reportagen aus der Fremde.

Hg. Walter Fähnders. Berlin 2011.

13 x 21 cm, 192 Seiten, fadengeheftet, Halbleinen.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 680109
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Annemarie Schwarzenbach, die in ihren Reisereportagen aus den Jahren 1933 bis 1940 die Reize orientalischer Landschaften und die Attraktivität unbekannter Städte und Orte, aber auch das Fremde und Bedrohliche beschreibt, fasziniert durch ihre authentische und bildliche Sprache. Die nach eigenen Worten »unheilbar Reisende« Schweizer Schriftstellerin und Fotografin (1908-1942), die eng mit den Geschwistern Mann befreundet war, unternimmt gemeinsam mit ihrer Partnerin Ella Maillart als eine der ersten Frauen am Steuer die Reise nach Istanbul und Teheran bis nach Afghanistan. Ihre Reportagen sind mehr als Reiseberichte - sie sind authentische Zeugnisse einer Epoche, Lebensbeschreibung einer Pionierin, Futter für Kopfnomaden! Das schön gemachte Buch ist jetzt preisreduziert!

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.