0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Anonymus Schwester Monika, Carl Timlich Priaps Normalschule. Bibliotheca erotica.

Hg. Hansjürgen Blinn. Berlin 2009.

12,2 x 18,5 cm, 285 S., 9 Abb., Leinen.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 449660
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Der Index war über Jahrhunderte das Schicksal der erotischen Literatur. Die »Bibliotheca erotica« macht die Meisterwerke des Genres in prachtvollen und wissenschaftlich begleiteten Ausgaben wieder zugänglich. Die Bände sind bibliophil gestaltet, enthalten Illustrationen berühmter Künstler, sind auf bestem Papier gedruckt, in französisches Seidenleinen gebunden, mit Lesebändchen und künstlerisch gestalteter Banderole ausgestattet. Alle Bände enthalten ein Nachwort, das die Texte erläutert und sie historisch einordnet. Zwei hocherotische deutsche Romane aus der Zeit der Klassik und Romantik erzählen von der Education sexuelle. Mit der anonym erschienenen (zeitweilig E. T. A. Hoffmann zugeschriebenen) »Schwester Monika« wird ein erotisches Kleinod wieder aufgelegt. Timlich wurde nach Erscheinen von »Priaps Normalschule« vor Gericht gestellt und eingekerkert. Mit Kupferstichen von Antoine Borel und François Rolland Elluin.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.