0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Berlin, wie ich es sah. Reisebilder von der Jahrhundertwende.

Von Charles Huard. Berlin 1999.

15 x 20 cm, 208 S., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 1149946
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Dieser Reisebericht erschien zuerst 1907 in Paris und wird hier in der Übersetzung von Karin Adelsbach erstmals in deutscher Sprache veröffentlicht. Die Ausgabe folgt im Format (19,7 x 14,5 cm) der Originalausgabe und enthält alle 128 Illustrationen des in Frankreich vielbeschäftigten und bekannten kritischen Zeichners in der von ihm getroffenen Anordnung. Der Autor sieht Berlin und seine Bewohner natürlich kritisch, aber keineswegs böswillig. Bewunderung und Ablehnung wechseln in schnellem Rhythmus. Er misst Sitten und Gebräuche an denen seiner Landsleute und das Aussehen der Stadt an Paris. Er beschreibt noch Teile des alten Berlin, die mit den Kriegszerstörungen und im Wiederaufbau verloren gegangen sind. Anmerkungen, die die nicht mehr vertrauten Orte erklären, Quellen angeben und auch Irrtümer korrigieren, erschließen das Buch dem heutigen Leser.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.