0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Christian Boltanski und die Shoah. Im langen Schatten des Bösen.

Von Heidi Brunnschweiler. München 2014.

16 x 23,5 cm, 360 Seiten, zahlr. teils farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 705519
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Das Buch von Heidi Brunnschweiler ist die erste umfassende, systematische Untersuchung der von Christian Boltanski verwendeten Fotos, gefunden in seinen Künstler-Büchern und Installationen. Seine Bildmanipulationen werden durch Vergleich mit Bildquellen enthüllt, die die Autorin in verschiedenen Archiven fand. Anschließend wird ihre Bedeutung im Hinblick auf Boltanskis Auseinandersetzung mit der Shoah diskutiert. Die Art und Weise, in der die Fotos in seinen Werken erscheinen macht die Verbindung zwischen bestimmten Fotos und chassidischen Geschichten, dem heiligen Licht und dem jüdischen Konzept der »Reparatur der Welt« sichtbar.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.