0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Christianisierung im Mittelalter.

Von Lutz E. von Padberg. Stuttgart 2006.

21,5 x 27,5 cm, 176 S., zahlr. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 336300
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Die Christianisierung brachte zwischen 500 und 1500 einen fundamentalen Kulturumbruch, der aus Europa das werden ließ, was es heute ist - ein Kulturraum mit einheitlichem Gesicht. Der Autor lässt die Ereignisse in den einzelnen europäischen Regionen von den angelsächsischen Ländern bis Südosteuropa in lebendigen Texten Revue passieren. Missionare wie Bonifatius, Kyril, Method oder Vicelin versuchten im frühen Mittelalter, die heidnischen, slawischen und germanischen Stämme für den christlichen Glauben zu gewinnen. Oft kam es dabei zu gewaltsamen Konflikten - denn hinter religiösen Anliegen verbarg sich bisweilen eiskalte Machtpolitik. Das Buch führt den Leser von Irland über das Frankenreich, Skandinavien, das Baltikum, bis nach Russland und zeigt, wie Europa im Mittelalter zu einem christlichen Kontinent wurde. Mit lebendigen Texten und vielen Fotos von Kultgegenständen, Buchmalereien und Kirchen zeichnet der Band ein facettenreiches Bild dieser frühen Zeit Europas.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.