0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Der Krieg ist aus. Erinnern in München nach 1945.

Hg. Franz Kotteder u.a. München 2005.

28,5 x 21,5 cm, 127 S., zahlr. z.T. farbige Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 395986
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

30 Fundstücke erzählen in diesem Buch Geschichten vom Ende des Zweiten Weltkriegs in München: Ein Puppenwagen erinnert an die Vertreibung aus Böhmen und die Flucht durch ganz Deutschland. Ein alter Mantel aus dem KZ Dachau erzählt die unglaubliche Liebesgeschichte zwischen einem ehemaligen Häftling und einer jungen Frau. Ein Kinderstuhl aus einem Lebensborn-Heim legt Zeugnis ab vom irrwitzigen Rassenwahn der Nationalsozialisten. »Der Krieg ist aus« erzählt die Geschichten von 30 Münchnerinnen und Münchnern: Wie sie die Kriegs- und Nachkriegszeit erlebt haben und welche Erinnerungen geblieben sind. Daraus entsteht ein eindrucksvolles Bild jener Zeit zwischen Untergang und Neuanfang. Ergänzt wird es durch zahlreiche historische Fotodokumente aus dem Archiv der Süddeutschen Zeitung.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.