0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Burgen des Deutschen Ritterordens in Lettland und Estland.

Von Armin Tuulse. Reprint der Originalausgabe von 1941. Wolfenbüttel 2008.

15 x 22 cm, 432 Seiten, zahlr. s/w-Abb., Dok., eine beiliegende Karte, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 707368
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Obwohl die Macht in Alt-Livland schon im Mittelalter auf mehrere Landesherren verteilt war, hat hier der Deutsche Orden gerade in der Ausgestaltung des Burgennetzes eine entscheidende Rolle gespielt. Infolge der besonderen geo-politischen Lage des Landes und der Verfassung des Ordensstaates wurde Alt-Livland vom 12. bis 16. Jahrhundert mit einem engmaschigen Netz von Burgen überzogen, das zu den dichtesten in den Ländern um die Ostsee gehört. Bevor Autor Armin Tuulse sein beeindruckendes Werk veröffentlichte hat er die Burgen aufgesucht, über Jahre in mehreren Ländern umfangreiche Recherchen angestellt und aus Urkunden und altem Archivmaterial alles Wissenswerte zu den mächtigen Wehrbauten gesammelt. Angereichert hat er sein Werk über die Baugeschichte der Ordensburgen mit vielen Fotos und aufschlussreichen Grundrissen.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.