0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die deutsche Philosophie im Mittelalter. Von Bonifatius bis zu Albert dem Großen ( 748-1280).

Von Loris Sturlese

439 Seiten, geb

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 182443
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Aus dem Inhalt: Die Anfänge: Die Antipodenfrage, die Philosophie der Mönche und der Streit um die Prädestination; Zwischen Platon und Aristoteles: Das 10. Jahrhundert; Astrolabien, Horoskope und die heidnische Wissenschaft; Die Rechte des Glaubens; Die Antwort der Theologie; Zwischen Anselm von Aosta und Johannes Eriugena: Der merkwürdige Fall des Honorius, des Mönchs von Regensburg; Die neuen Intellektuellen und die Philosophie am Staufischen Hof; Der Untergang der Domschulen und die ersten Dokumente des intellektuellen Lebens der Frauen im Rheinland; Philosophie, Platonismus und Naturwissenschaft in der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts in Deutschland; »Chasside Aschkenas«: Kurzer Exkurs über das jüdische philosophische Denken im hochmittelalterlichen Deutschland u.a.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.