0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Erfindung der Gegenwart.

Hg. Gerhard Fischer u.a. Katalog, Wien 1990.

20 x 30 cm, 408 S., durchgehend farbige Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 399230
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Das Buch informiert über den Wandel der Konzepte und den Wechsel der ästhetischen, räumlichen und zeitlichen Gestaltungskriterien. Entwicklungslinien werden nachgezeichnet, indem eine Expedition in die antiken Mythen unternommen wird, um deren Aktualität aufzuzeigen. Das belegen mathematische Überlegungen zum Labyrinth, das nachgebaute Flugzeug Daedalus 88, die phantastischen Fluggeräte Gustav Messmers bis zu der Erfindung virtueller Realitäten. Die fulminante Text- und Bildersammlung mit Beiträgen über Foucault, Modigliani, Grosz, Klossowski, Twombly, Barnett Newman, Giacometti, Kirkeby, Meret Oppenheim, Virillio, Uccello, Caravaggio, van Gogh, Piero della Francesco, Lacahn, Le Gac, Molinier und Gette von G. Mettken, K. Gruber, P. Bourdieu, R. Basrthes, C. Pavese, R. Hohl, F. T. Bach, Sun-Tze, M. Schwob, J. Berger, A. Artaut, G. Deleuze u.a.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.