0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Geschichte der Sklaverei

Von Christian Delacampagne. Düsseldorf 2004.

13 x 20,5 cm, 320 S., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 261823
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Dies ist das erste Buch in deutscher Sprache, das eine Geschichte der Sklaverei von den Ursprüngen bis zur Gegenwart bietet. Und die Sklaverei selbst ist - gegenteiligen Mutmaßungen zum Trotz - keinesfalls abgeschafft. Derzeit leben nach vorsichtigen Schätzungen weltweit 27 Millionen Menschen in einem Abhängigkeitsverhältnis, das der Sklaverei zumindest nahe kommt. Delacampagne stellt die wichtigsten historischen Etappen dar: die Anfänge der Sklaverei in den altorientalischen Gesellschaften Mesopotamiens und Ägyptens; die antike Skalvenhaltergesellschaft in Griechenland und Rom; das Zeitalter der Entdeckungen und kolonialen Eroberungen bis zur Aufhebung der Sklaverei in den Südstaaten der USA; schließlich die Nachwirkungen der Sklaverei in der Rassendiskriminierung in den USA und »neue«, menschenverachtende Formen wie Zwangsarbeit, Zwangsprostitution und die Rekrutierung von Kindersoldaten.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.