0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Ottonen - Kunst, Architektur und Geschichte

Hg. Klaus Beuckers u.a.

24 x 32 cm, 384 Seiten, ca. 250 überwiegend farbige Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 260568
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Durch die Ausstellungen wie »Europas Mitte um 1000«, »Otto der Große« (2001) und »Heinrich II.« (2002) rückt die Zeit der Ottonen verstärkt ins Bewußtsein einer breiten Öffentlichkeit. Eine bisher fehlende Gesamtdarstellung dieser Epoche liegt nun mit diesem Band vor. Das Buch liefert eine Übersicht zur Kunst, Architektur und Geschichte der Zeit des 10. und frühen 11. Jhs in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien. Darüber hinaus enthält der Band neue Forschungen zur Architektur, zu Stifterdarstellungen und zur Herrscher-Ikonographie. Das Kapitel Architektur enthält neben Übersichtskapiteln und Einzeldarstellungen auch einen Katalog der erhaltenen Bauten, der für Italien erstmals erstellt wurde. Ein Beitrag setzt sich zudem mit den ottonischen Pfalzen im Harzumland auseinander. Innerhalb der Kunst werden die Wandmalereien (mit einem Verzeichnis der erhaltenen Beispiele), die Monumentalskulptur, die Buchmalerei, Goldschmiede-, Email- und Elfenbeinkunst in eigenen Abschnitten vor allem unter den Aspekten der Funktion, Auftraggeberschaft und Wirkung behandelt.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.