0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die räumliche Wahrnehmung. Grundlagen für Geographie und Kartographie.

Von Volker Kaminske. Darmstadt 2011.

16,5 x 24 cm, 216 S., 28 farb. und 55 s/w-Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 1136887
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Bei jeder Aktivität bewegen wir uns in unserer Umgebung, dem »Raum«. Seine Wahrnehmung und die Orientierung darin sind jedoch von Individuum zu Individuum verschieden und hängen von Faktoren wie Alter, Erfahrung, Sozialisation, Kulturkreis, natürlicher und Lernumgebung ab. Da die Vielzahl von Phänomenen und Objekten im Raum sowie deren Wechselbeziehungen von nahezu chaotischer Struktur sind, ist jeder Mensch bestrebt, zumindest in seiner Umgebung eine bestimmte Ordnung zu erkennen, um sich darin zielgerecht verhalten zu können. Daraus ergeben sich im praktischen Leben Konsequenzen, die sich in der Ausbildung von Stereotypen und Klischees, aber auch einer Verstärkung oder Verminderung der Wahrnehmung zeigen. Besonders augenfällig wird das, wenn dieses »Raumdenken« im wahrsten Sinne des Wortes aufgezeichnet wird: Von der Landkarte bis hin zu manchmal kurios anmutenden Spezialkarten zeigt der Autor dieses Buches die Vielfalt der Möglichkeiten, unsere Umgebung zu interpretieren.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.