0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Tücke des Objekts - Vom Umgang mit den Dingen.

Hg. Katharina Ferus. Berlin 2008.

17 x 24 cm, 300 S., 96 Abb., davon 16 in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 403512
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Dieses Buch widmet sich der materiellen Kultur der Moderne aus historischer und systematischer Perspektive. Vor allem Bruno Latours Vorstellungen von den Dingen als quasi eigenständigen Akteuren haben zu neuen Sichtweisen auf die materielle Kultur der Moderne geführt: Wie bestimmen die Dinge den Alltag mit, welche Widerstände, Unterbrechungen oder Beschleunigungen gehen von ihnen aus? Im Mittelpunkt steht das Moment der Beunruhigung, das seit Beginn des 20. Jahrhunderts die Auseinandersetzung mit den Dingen in Kunst und Alltag geprägt hat. Ausgehend von konkreten Objekten und Dingerfahrungen werden Ursachen und Kontexte dieser Irritationen untersucht, vor allem aber die überaus vielfältigen künstlerischen und sprachlichen Prozesse der Bedeutungsaushandlung, die sich dem Eigensinn der Dinge verdanken. Kunsthistoriker, Ethnologen, Anthropologen, Literatur- und Medienwissenschaftler reflektieren die technischen, ästhetischen, politischen und semantischen Funktionen von Dingen. Die Autoren bieten so einen Zugang zu den unterschiedlichen Objektbeziehungen der modernen Kulturen.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.