0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Verschriftlichung der Welt - Bild, Text und Zahl in der Kultur des Mittelalters und der frühen Neuzeit.

Von H. Wenzel, W. Seipel u.a. Kat. Kunsthistorisches Museum Wien 2000.

21,5 x 28,5 cm, 246 S., 150 meist farbige Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 174050
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Aus dem Inhalt: Die Schrift und das Heilige; Buchstabensymbolik, Bildorakel, Schriftmagie, Religiöse Bedeutung und lebensweltliche Funktion heiliger Schriften im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit; Texte und Bilder - Beziehungen zwischen den Medien Kunst und Literatur in Mittelalter und Früher Neuzeit; Schrift auf Objekten; Ökonomien des Verstehens - Markt, Buch und Erkenntnis im technischen Medienwandel der Frühen Neuzeit; Von der Hieroglyphe zum Hypertext - Medienumbrüche in der Evolution visuelle Texte.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.