0 0

Erich Kuby. Mein ärgerliches Vaterland.

Berlin 2010.

13,5 x 20,5 cm, 610 S., pb.

Preis inkl. MwSt
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 1193880
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Eine Chronik der Bundesrepublik 1946-1989: Erich Kuby hat fast ein halbes Jahrhundert deutscher Geschichte aufgeblättert. Die durch Kommentare verbundenen Reportagen, Analysen, Leitartikel, Arbeitsnotizen und Reiseberichte fügen sich zu einem spannenden, aufschlussreichen Seismogramm der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Bewegungen, die das Land geprägt haben. Heinrich Böll nannte ihn »Nestbeschmutzer von Rang.« Erich Kuby, einer der profiliertesten Journalisten der deutschen Nachkriegsgeschichte, hat immer gegen den Strich gebürstet und die gesellschaftlichen Verhältnisse in der Bundesrepublik schonungslos kritisiert, wie die in diesem Buch versammelten Reportagen und Kommentare zeigen. Er war »ein Linker, aber kein Ideologe. Er wollte von Anfang an, 45, eine andere Bundesrepublik, ein anderes Deutschland.« Peter O. Chotjewitz

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.