0 0

Europa und der Globus - Staaten und Imperien seit der Antike

Von Gerhard Schulz. München 2001.

14,5 x 21,5 cm, 500 S., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 187402
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Seit der Antike organisieren sich Menschen im Städten oder Staaten, in Stämmen oder Imperien, als Demokratien, Monarchien oder Diktaturen. Wie gestalteten sie ihr Gemeinwesen? Wie lebten sie in Karthago und Rom, in den Weltreichen der Antike und im christlichen Imperium? Wie erlebten sie die Herrscher und Reiche im Mittelalter, die Bildung von Dynastien oder die Entstehung der Nationen? Der Aufklärung gilt das Interesse ebenso wie der Französischen Revolution, den nationalen Bewegungen wie der industriellen Revolution, dem Imperialismus und dem Kolonialismus, den Weltkriegen des 20. Jahrhunderts ebenso wie Diktatur und Demokatie.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.