0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Gärten und Höfe der Rubenszeit.

Gärten und Höfe der Rubenszeit.

Katalog, Hamm, 2000.

23 x 28 cm, 432 S., 300 Abb., davon 140 in Farbe, Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 166464
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Flämische Stadtflucht führte im 16. Jahrhundert aus den großen Städten wie Brüssel und Antwerpen zu Kastellen ins nahe Umland. Wohlhabende Bürger und auch viele Antwerpener Künstler kauften oder pachteten Höfe und wandelten sie zu »lufthoven« oder »huizen van playsantie« um. Das Prinzip dieser Landhäuser umfasst zumeist ein »Kasteel«, von Wasser umgeben, mit Zugbrücke, Hof, Sport- und Spielbereichen, Geflügelhof, Fischweiher, Obst-, Küchen- und Blumen-Garten. Gemälde und Zeichnungen, Skulpturen, Grottenfragmente, Tapisserien und eine transportable Sonnenuhr zeigt das Gustav-Lübcke-Museum in Hamm aus Privatbesitz und den großen Museen der Welt - zu diesem Thema erstmals zusammengestellt.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.