0 0

Genossenschaft, Sekte, Verein in Deutschland vom Spätmittelalter bis zur Französischen Revolution

Von Wolfgang Hardtwig.

15 x 23 cm, 556 S., Ln.

Preis inkl. MwSt
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 196550
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Das Vereinswesen hat die Formen des Zusammenlebens und der politischen Herrschaft grundlegend verändert. In seiner spezifisch modernen Form entstand es im 18. und 19. Jahrhundert. Aber schon im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit begegnen uns Varianten genossenschaftlicher Gemeinschaftsbildungen, religiöse Sekten und Bruderschaften, ehe sich im 18. Jahrhundert die aufklärerischen Sozietäten und Geheimgesellschaften herausbilden. Erstmals wird hier die Geschichte dieser freien Gemeinschaftsbildung, die zu einer zentralen Herausforderung für die herrschaftliche Struktur Alteuropas werden sollte, umfassend dargestellt.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.