0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Geschichte der Familie. Vier Bände.

Hg. André Burguière

Jeder Band 17,5 x 25 cm, ca. 420 S., ca. 100 Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Ausverkauft
Versand-Nr. 116947
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Band 1: Altertum. Hg. André Burguière u.a. Vorwort von Claude Lévi-Strauss. Der erste Band behandelt die Familie in den Hochkulturen der Alten Welt: von den Ursprüngen bis ins frühe Europa des Römischen Reiches, von der Kernfamilie der ägyptischen Pharaonen bis zur patriarchalisch organisierten Großfamilie Roms. 17,5 x 25 cm, ca. 375 S., ca. 100 s/w Abb., geb. Geschichte der Familie. Band 2: Mittelalter. Hg. von André Burguière u.a. Vorwort von Georges Duby. Gegenstand des zweiten Bandes sind die Formen menschlicher Lebensgemeinschaften im Mittelalter - von Europa über die arabischen Länder bis nach Indien, China und Japan. Er schildert den Wandel der Auffassungen von Ehe und Familie und vermittelt zugleich spannende Einblicke in das alltägliche Zusammenleben in den verschiedenen Kulturen. 17,5 x 25 cm, 380 S., 100 Abb., geb. Geschichte der Familie. Band 3: Neuzeit. Von André Burguière u.a. Der dritte Band der Geschichte der Familie enthält Beiträge über den Wandel der Familienmodelle in Europa zwischen dem 15. und 19. Jh., über die mittelamerikanische und die indische Kolonialgesellschaft und über die modernen Gesellschaften Chinas, Japans, Afrikas und der arabischen Welt. Sein zentrales Thema sind die vielfältigen Erschütterungen althergebrachter Ordnungen und Traditionen, mit denen sich die Familie in all diesen Kulturen konfrontiert sah. 17,5 x 25 cm, 500 S., 100 Abb., geb. Geschichte der Familie. Band 4: 20. Jahrhundert. Von André Burguière u.a. Dieser letzte Band der Geschichte der Familie konzentriert sich auf die Zeit des 20. Jhs. Er schließt das umfassende Standardwerk über die Entwicklungen und Veränderungen familiären Zusammenlebens ab. Der Band vervollständigt das komplexe Bild der Familie, das unter dem Einfluß der politischen, ökonomischen, kulturellen und technischen Veränderungen selbst einem vehementen Bedeutungswandel unterworfen war. 17,5 x 25 cm, 420 S., 100 Abb., geb.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.