0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Goethes Naturmodell - Die Scala Naturae und ihre Transformationen

Von Margrit Wyder. Köln 1998.

15,5 x 23 cm, 340 S., 25 Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 275956
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Goethes naturwissenschaftliche Schriften wurden bisher kaum in Kontext ihrer Zeit wahrgenommen. Die vorliegende Studie vermittelt einen spannenden Einblick in die Projekte einer zu Unrecht vergessenenen Wissenschaftsepoche. Sie untersucht Goethes Anteil an einem Naturmodell, dessen Wirksamkeit von Aristoteles über Leibniz bis zu Darwin reichte. Es verbindet den Menschen mit Tieren, Pflanzen und Steinen sowie mit Bewohnern höherer Welten. Popularisiert wurde der Glaube an diese Scala Naturae im 18. Jahrhundert durch Bonnet und Herder. Goethe begegnete ihr bereits in der alchimistischen Lektüre seiner Jugendzeit, trat mit der Entwicklung seines Begriffs der Morphologie später jedoch in kritische Distanz zu diesem Naturmodell.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.