0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Jews and American Comics. Eine illustrierte Geschichte einer amerikanischen Kunstform.

Hg. Paul Buhle. New York 2008.

24 x 23,5 cm, 198 Seiten, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 673897
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Der bekannte Historiker Paul Buhle führt in diesem Band anhand von 200 Beispielen durch ein Jahrhundert jüdischer Mitwirkung in der amerikanischen Comic Kunst. Neben wenig bekannten Beispielen aus jiddischen Zeitungen der frühen 1920er Jahre zeigt er Meister, wie etwa Will Eisner, Jules Feiffer oder Art Spiegelmann bis hin zur zeitgenössischen Comic Kunst. Diese Zusammenstellung stellt einen außergewöhnlichen Beitrag zur jüdischen und amerikanischen Kulturgeschichte dar. Für Comic-Liebhaber und Interessierte der jüdischen Kultur ein absolutes Muss! (Text engl.)

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.