0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Kriegserlebnis und Legendenbildung - Das Bild des »modernen« Krieges in Literatur, Theater, Photographie und Film (3 Bände)

Hg. Thomas F. Schneider. Osnabrück 1999.

16,5 x 24 cm, 3 Bände ges. 1118 S., 91 Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 270636
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Die dreibändige Analyse untersucht umfassend das Bild des »modernen« Krieges und seine Prägung durch überlieferte Vorstellungen in Literatur, Theater, Photographie, Film und anderen Medien. Die thematische Bandbreite der geisteswissenschaftlichen Beiträge reicht von den deutsch-französischen Auseinandersetzungen, dem Burenkrieg, dem ersten und zweiten Weltkrieg bis hin zum Golfkrieg. Dabei steht die Repräsentation des Krieges und seine Instrumentalisierung genauso im Vordergrund wie die Vorbereitung oder Verhinderung zukünftiger Kriege.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.