0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Lebensentwürfe.

Lebensentwürfe.

Von John Aubrey. Frankfurt a.M. 1994. Aus der Reihe »Die Andere Bibliothek«, Band 114.

13 x 21,5 cm, 439 Seiten, Leder.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 571091
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Elias Canetti lobte John Aubrey, »der Menschen im 17. Jahrhundert so sah, wie der gerissenste Dichter heute. Er maßte sich nicht an, sie gut oder schlecht zu finden, es gab ohnehin zuviel Prediger. In seiner schwerleserlichen Schrift bleibt alles ungeordnet liegen, und als es nach Jahrhunderten endlich entziffert wurde, war es immer noch seiner Zeit voraus, die Menschen, wie er sie sah, sind erst heute am Leben.«. Es treten auf: Berühmtheiten wie sein Freund Thomas Hobbes, Francis Bacon, Edmund Halley und Thomas Morus, aber auch Söldner, Spekulanten, Erfinder, Huren und Architekten. Dem Zerfall der von Pest, Brand, Hexenwahn, Bürgerkrieg zerfurchten Zeit setzt Aubrey die Gewißheit entgegen, daß sich im Detail das Ganze bewahren ließe: Die Rettung liegt im Unscheinbaren, und das Bedeutende findet immer am Rande statt. Limitierte Auflage (999 Exemplare).

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.