0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Let It Bleed. Die Rolling Stones, Altamont und das Ende der 60er-Jahre.

Von Ethan A. Russell. Hamburg 2010.

24,5 x 28 cm, 240 S., 250 Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 1150812
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

In der Geschichte des Rock ’n’ Roll war 1969 ein Wendepunkt. In diesem Jahr begleitete Ethan A. Russell als einer von ganz wenigen die Rolling Stones auf ihrer »Let-It-Bleed«-Tour durch die USA. Und immer hatte er seine Kamera mit dabei. In Hotelzimmern, bei den Proben, hinter der Bühne. Seine Bilder und Texte geben den Blick hinter die Kulissen frei und vermitteln einen unzensierten Eindruck von der Stones-Welt und dem Rock ’n’ Roll-Zirkus jener Jahre. Russells Fotografien halten magische Momente fest - bis zum tragischen Konzert in Altamont, mit dem die Band ihre US-Tour beendete und das heute als desillusionierendes Schlüsselereignis der Love & Peace-Generation gilt. Mit zahlreichen unveröffentlichten Bildern und exklusiven Kommentaren der Bandmitglieder und anderer Ikonen jener Zeit dokumentiert Let it bleed das Lebensgefühl der ausklingenden 60er-Jahre wie kein anderes Zeitdokument - ein Muss für Stones und Rock ’n’ Roll-Fans.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.