0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Peenemünde - Mythos und Geschichte der Rakete 1923-1989

Hg. Johannes Erichsen u.a.

20,5 x 25 cm, 336 S., 174 Abb., davon 24 in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 272493
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Katalog, Peenemünde 2004. Peenemünde ist untrennbar mit der Militärgeschichte des 20. Jahrhunderts verknüpft. Seit 1932 betrieb die deutsche Wehrmacht hier Raketenforschung, was zur Entwicklung der so genannten »Vergeltungswaffen« V1 und V2 führte, die die Wende im Zweiten Weltkrieg herbeiführen sollten. Trotz dieses gescheiterten Vorhabens der Nazis schuf die Forschung in Peenemünde die Grundlagen für die moderne Raketentechnik, die sowohl die Raumfahrt als auch die Entwicklung vieler neuer Kriegswaffen ermöglichte. Der Band ist die umfassendste Dokumentation zum Mythos Peenemünde und zu seinen Folgen. Er beschäftigt sich ebenso mit der Geschichte der Heeres-Versuchsanstalt wie mit deren Erbschaft in Ost und West und präsentiert vielfältiges, teilweise noch nicht veröffentlichtes Material.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.