0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Professor Udolphs Buch der Namen - Woher sie kommen, was sie bedeuten

Von Jürgen Udolph u.a. München 2005.

12,5 x 18,7 cm, 320 S., geb., Mängelexemplar, gestempelt

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 319384
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Jürgen Udolph, Deutschlands einziger Professor für Namensforschung und längst ein Medienstar, befasst sich seit vielen Jahren mit dem, was Namen über geographische Herkunft, über Beruf und Eigenschaften unserer Vorfahren verraten. Denn jeder Familienname sagte früher etwas Konkretes über den Träger aus. Diese ursprünglich Bedeutung ist infolge einer jahrhundertelangen Weiterentwicklung von Sprache und damit auch von Namen oft nicht mehr erkennbar. In seinem »Buch der Namen« hat Udolph erstmals eine Auswahl der interessantesten Geschichten aus seiner Forschertätigkeit zusammengetragen. Dabei konzentriert er sich auf Namen bekannter Persönlichkeiten wie Beckenbauer (ein Bauer, der auch als Bäcker arbeitet) oder Stoiber (ein Gehilfe, der beim Bäcker Mehl aufwirbelt) sowie auf Namen, die durch ihren außergewöhnlichen, kuriosen oder auch frivolen Klang neugierig machen. Und natürlich erklärt Jürgen Udolph, wie man selbst die Hintergründe seines Namens erkunden kann. Das Standardwerk vom »Herrn der Namen« (DER SPIEGEL)

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.