0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Quasi Centrum Europae - Europa kauft in Nürnberg 1400-1800 / Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 2002

Von Hermann Maué u.a.

22 x 27 cm, 500 S., 365 Farb- und s/w-Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 450014
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Katalog, Nürnberg 2002. Jahrhunderte lang waren europäische Städtenamen zugleich Markenzeichen, städtisches Handwerk und städtische Kunst garantierten - wie heutzutage Logos und Labels - verlässliche Qualität. Nürnberg verdankt sein Ansehen in Europa vor allem seinen Exporterzeugnissen aus Metall und seiner überaus blühenden Buch- und Graphikproduktion. Die vorliegende, umfassende Bild- und Textdokumentation zur großen Jubiläumsausstellung 2002 zeigt die prächtigen Goldschmiedearbeiten, die wertvollen Musikinstrumente, die Zeugnisse der Buchdruckerkunst - vom einfachen Arbeitsgerät bis zum prunkvollen Endprodukt alles, wofür Nürnberg im Spätmittelalter berühmt war und nun anlässlich der Ausstellung für kurze Zeit aus aller Welt an seinen Ursprungsort zurückkehrte. Der ebenfalls illustrierte Begleitband enthält wissenschaftliche Beiträge der internationalen Tagung zur Vorbereitung der Ausstellung.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.