0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Rituale der Vergeltung. Die Todesstrafe in der deutschen Geschichte 1532 - 1987.

Von Richard J. Evans

1312 Seiten, gebunden

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 184578
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Unbefangen gegenüber den Fachgrenzen von Sozial- und Rechtsgeschichte, Kultur-, Religions- und Ideengeschichte entwickelt Richard Evans ein spannendes historisches Panorama um eine der Kernfragen des sozialen Zusammenhalts: die Macht des Staates über Leben und Tod. »Evans ist ein versierter Geschichtsschreiber, der bei aller Gelehrsamkeit sein Publikum nie aus dem Auge verliert. Gekonnt hält er Balance zwischen Erzählung und Analyse; mühelos wechselt er von der Nahaufnahme in die großflächige Panoramaschilderung. Mikro- und Makrogeschichte - sie sind hier auf selten geglückte Weise miteinander verbunden. Und vor allem: Evans läßt sich von seinem düsteren Stoff nicht überwältigen; durch pointenreiche Anekdoten und mit trockenem, bisweilen grimmigem Humor sorgt er immer wieder für die nötige Distanz« (DIE ZEIT)

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.