0 0

Seneca. Über die Kunst des Sterbens. Alte Weisheiten für ein erfülltes Lebensende.

Übersetzt von James S. Romm. München 2019.

12 x 18,5 cm, 200 S., geb.

Preis inkl. MwSt


Lieferbar
Versand-Nr. 1120123
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


»Es braucht ein ganzes Leben, um zu lernen, wie man stirbt«, schrieb der römische Philosoph Seneca (ca. 4 v. Chr. - 65 n.Chr.). Er, der schließlich seinem eigenen Leben auf Befehl Neros gefasst ein Ende setzte, musste es wissen. Er riet seinen Lesern, den Tod unentwegt zu studieren und befolgte seinen eigenen Rat, indem er in all seinen Schriften darauf zurückkam. Dieser Band fasst nun zum ersten Mal diese Reflexionen Senecas zusammen. Zudem enthält es eine informative Einführung, hilfreiche Anmerkungen, den lateinischen Originaltext sowie einen Epilog, der Tacitus‘ Beschreibung von Senecas dramatischem Selbstmord enthält.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.