0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Verborgen, verloren, wiederentdeckt. Erinnerungsorte in Mainz von der Antike bis zum 20. Jahrhundert.

Hg. Joachim Schneider u.a. Darmstadt 2012.

14 x 21,5 cm, 160 Seiten, 50 s/w Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 572837
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Auf einer beeindruckenden Zeitreise von der Antike über das Spätmittelalter bis ins 20. Jahrhundert werden architektonische Schmuckstücke der Landeshauptstadt Mainz dem Dornröschenschlaf entrissen. Das gilt für erhaltene Erinnerungsorte wie dem kurfürstlichen Schloß ebenso wie für gänzlich Verschwundenes, wie das Kloster auf dem Jakobsberg. Gekonnt knüpft dieser reich bebilderte Band ein faszinierendes Geflecht aus Stadtgeschichten und Stadtgeschichte, schließt Lücken und fügt abgeschnittene Enden wieder zusammen. Eine einzigartige Darstellung verborgener Rheinhessischer Herrlichkeit, der Fachwelt und Mainzliebhabern gleichermaßen empfohlen.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.