0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Verfall und Untergang des römischen Imperiums (6 Bände)

Von Edward Gibbon. München 2003.

6 Bände ges. 2160 S., pb. im Schuber.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 260304
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Gibbons Werk erschien 1776 bis 1788 in London und wurde bald als Pioniertat erkannt. Das Werk setzt ein mit dem Tod Mark Aurels (180 A.D.) und endet mit der Eroberung Konstantinopels (1435). Er war der Erste, der eine Gesamtbetrachtung von fast 1500 Jahren römischer und byzantinischer Geschichte vorlegte, in klarer Erkenntnis des historischen Zusammenhangs, der vom Römischen Reich bis ans Ende des Mittelalters reicht. Und er war der Erste, der sich der Suggestion der Quellen entzog und als kritischer und aufgeklärter Geist mit einer kräftigen Portion Sarkasmus sein persönliches Urteil fällte, was er gerne in den Fußnoten tat - Gibbons »Tischgeplauder« -, die deshalb hier im Gegensatz zu ihrem sonst oft eher langweiligen Ruf erheblich zum Reiz der Lektüre beitragen. Ein großes historisches Werk in deutscher Erstausgabe!

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.