0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Wie Nero das Chanson erfand. Pioniere der antiken Kunst und Kultur.

Von Holger Sonnabend. Düsseldorf 2005.

19 x 12 cm, 220 S., mit 10 Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 332020
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Wer ließ als erster den Deus ex machina im Theater einschweben? Wer war der erste Mäzen? Nach dem erfolgreichen Buch »Wie Augustus die Feuerwehr erfand« geht es jetzt um Menschen, die für die antike Kunst und Kultur neue Maßstäbe setzten. Wie Sappho, die der Liebeslyrik einen neuen, intimen Ton schenkte; wie Polygnotos, der die Vierfarbenmalerei begründete; wie Lucullus, der die Süßkirsche in Italien heimisch machte. Gelegentlich sind dies Personen, die man zunächst einmal mit einem ganz anderen Tätigkeitsfeld in Verbindung bringt. Denn wer denkt bei dem Rebellen Catilina an Mode, bei Kleopatra an Kosmetik, bei Caracalla an heutige Wellness-Euphorie?

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.