0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Zukunft aus Amerika - Fordismus in der Zwischenkriegszeit

Hg. Stiftung Bauhaus Dessau

17 x 24,5 cm, 390 S., 147 Abb., davon 18 in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 185574
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Nach dem Desaster abendländischer Kultur im 1. Weltkrieg und den Nachkriegswirren versprach das »goldene«Amerika eine neue Identität mit Demokratie, Sozialpartnerschaft, Technik und unbegrenzten Möglichkeiten. Das Fließband-Autor eines Henry Ford wurde zum Synonym des amerikanischen Traums auch in Europa. Mittendrin stand und steht das Bauhaus in Dessau, Promotor dieser Ideen in Deutschland. Eine faszinierende Dokumentation über die Kultur des Fordismus mit allen seinen Facetten und Wirkungen auf Kunst, Design, Architektur, Wohnungs- und Siedlungsbau.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.