Hinweis: Wir verbessern den Artservice Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Der Deutsche Impressionismus.
    Hg. Jutta Hülsewig-Johnen.
    28 x 24 cm, 240 S., 150 farbige Abbildungen, Halbleinen.
    Versand-Nr. 459003
    Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss nachbestellt werden.
    geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe ** (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    Die künstlerische Revolution der Moderne beginnt in Paris, als Claude Monet ein unerhörtes Bild ausstellt: »Impression, soleil levant«, eine nebelhaft über Hafenkränen aufgehende rote Sonne, wird zum Schimpfwort der Kritiker. Den Künstlern ist der »Impressionismus« alsbald Programm. Auch in Deutschland findet die neue Auffassung rasch Anhänger. Die bekannten Namen lauten: Max Liebermann, Max Slevogt und Lovis Corinth, mit denen der deutsche Impressionismus um 1890 rasch seine Hauptvertreter findet. Dies ist seit langen Jahren der erste Überblicksband zum deutschen Impressionismus, der neben berühmten Künstlern auch ein adäquates Bild dieser Epoche vermittelt.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten