0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Neo-Impressionism and the Dream of Realities. Malerei, Dichtung und Musik.

Von Cornelia Homburg. Katalog, The Philips Collection Washington 2014.

25 x 28,5 cm, 192 S., 130 farb. Abb., geb. mit Schutzumschlag.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 1034502
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Dieser beeindruckende Katalog untersucht den kreativen Austausch zwischen neoimpressionistischen Malern und symbolistischen Schriftstellern und Komponisten in den späten 1880er und frühen 1890er Jahren. Der Symbolismus mit seiner Betonung von Subjektivität, Traumwelten und Spiritualität wurde oft als unvereinbar betrachtet mit dem Ansatz des Neoimpressionismus hinsichtlich der Darstellung von Farbe und Licht betrachtet. Dieses Buch stellt die Beziehung zwischen diesen Bewegungen neu dar und untersucht, wie neoimpressionistische Künstler wie Maximilien Luce, Georges Seurat, Paul Signac und Henry van de Velde durch die Darstellung von Leere, kontemplativen Stimmungen, Arkadien und anderen Themen stimmungsvolle Landschafts- und figurale Szenen geschaffen haben. Wunderschön illustriert mit 130 Farbbildern zeigt dieses Buch die Lebendigkeit und Tiefe der neoimpressionistischen Bewegung in Paris und Brüssel im späten 19. Jahrhundert.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.