0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Shepard Fairey alias Obey. Earth Crisis.

Paris 2017.

2 Bde. à 34 x 44,5 cm, 75 S., 130 größtenteils ganzs. farb. Illus., im Schuber, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 1100882
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

»Earth Crisis« versammelt Shepard Faireys Illustrationen zum Thema Umweltschutz, die er in den letzten 25 Jahren schuf. Besser bekannt ist der Amerikaner Fairey unter seinem Künstlernamen »Obey«. Er unterstützte mit seinem Plakat »Hope« Barack Obama im Rennen um die US-Präsidentschaft 2008. Hier legt er zwei liebevoll gestaltete, großformatige Bände im Pappschuber vor, die das Thema Klimawandel und Klimaschutz behandeln. Band 1 enthält Reproduktionen von Wandmalereien und Drucken, Band 2 Reproduktionen der Zeichnungen, die auf Obeys COP21-Globus zu sehen waren, seiner Kunstinstallation anlässlich der Weltklimakonferenz von Paris im Jahre 2015. Obey hatte eine Weltkugel ins Innere des Eiffelturms hängen lassen, die über und über mit Mandala-artigen Zeichnungen zum Thema Klima und Klimaschutz versehen war. »Meine politische Haltung zum Umweltschutz ist getragen von meiner Sorge um die Lebensqualität künftiger Generationen auf dem Planeten.«, so der Künstler selbst über sein Engagement. (Text frz., engl.)

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.