Hinweis: Wir verbessern den Artservice Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Albrecht Dürer. Seine Kunst im Kontext ihrer Zeit. Gebundene Ausgabe.
    Hg. Jochen Sander. Katalogbuch, Städel Museum Frankfurt/M. 2013.
    23 x 28 cm, 400 Seiten, 300 farb. Abb. u. Tafeln, geb.
    Versand-Nr. 616141
    * aufgehobener gebundener Ladenpreis
    geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe ** (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    »Dürer vermisst die Schöpfung. In seinen Bildern definiert sich die Welt. Zigtausend Striche, Punkte, Schraffuren - und nichts ist Zufall.« (DIE ZEIT). Der opulente Prachtband begleitet das Ausstellungsereignis des Herbstes 2013, welches den wichtigsten deutschen Maler und Grafiker der Renaissance würdigt: Albrecht Dürer. Nach Werkgruppen gegliedert werden die Bereiche Malerei, Zeichnung, Druckgrafik und Buchillustration im vielgestaltigen Werk des Nürnberger Meisters umfassend und detailreich dokumentiert. Der Vergleich mit Werken seiner Vorgänger und Zeitgenossen macht nachvollziehbar, warum Dürer als wichtigster Künstler seiner Zeit gilt. Dem Leser erschließen sich auf diese Weise ganz unmittelbar die überlegene technische Meisterschaft und die Eindringlichkeit seiner Kunst. Interessante neue Beiträge zum Einfluss der italienischen Kunst auf Dürers Schaffen, zum Werkstattbetrieb, zu Dürers Reise in die Niederlande, zu Hauptwerken wie dem Helleraltar und zu Dürers Rolle als einer der wichtigsten Begründer der Bildwelten der Renaissance runden die herrliche Publikation ab.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten