Hinweis: Wir verbessern den Artservice Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Joachim Tielke. Kunstvolle Musikinstrumente des Barock.
    Von Friedemann und Barbara Hellwig. Berlin 2011
    21 x 28 cm, 504 Seiten, 550 Abb. überwiegend in Farbe, Leinen.
    Versand-Nr. 532274
    geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe ** (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    Joachim Tielke (1641-1719), geboren in Königsberg, später hochgerühmter Musikinstrumen-tenmacher in Hamburg, hat ein umfangreiches Werk von 169 Streich- und Zupfinstrumenten unterschiedlicher Arten hinterlassen. Charakteristisch für seine Arbeiten sind der oft überaus aufwendige Dekor: »Marketerien« mit emblematischen und mythologischen Darstellungen, zumeist nach älteren niederländischen Vorlagen, üppige florale Ornamente und phantasievoll geschnitzte Köpfe. Kostbare Materialien wie Elfenbein, Ebenholz, Schildpatt, Perlmutt und Halbedelsteine machten Joachim Tielkes Instrumente auch für den Adel zu begehrenswerten Kunstwerken. Heute sind sie der Stolz vieler Museen und privater Sammler. Zudem sind sie hochgeschätzte Klangwerkzeuge in den Händen von Musikern. Der Band führt umfassend in Leben und Werk Tielkes ein und bietet detaillierte, reich illustrierte Beschreibungen aller seiner erhaltenen Arbeiten, außerdem Anhänge zu weiteren Hamburger Instrumentenmachern. (Deutscher Kunstverlag)
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten