Hinweis: Wir verbessern den Artservice Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Raimund Faltz. Medailleur des Barock
    Von Wolfgang Steguweit.
    21 x 29,7 cm, 192 S., 315 Abb., davon 25 farbig, geb.
    Versand-Nr. 302937
    geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe ** (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    Berlin 2004. Die Monographie widmet sich dem Medailleur und Wachsbossierer Raimund Faltz, der auf seinen Stationen in den barocken Residenzen Europas als Medailleur dreier Könige wirkte. Nach seiner Ausbildung in Stockholm im Umfeld der Residenz Karls IX. brachte Faltz seine Kunst schließlich in der jungen preußischen Metropole Berlin zur Vollendung. Hier schuf er bleibende Momente in Gold und Silber auf das brandenburg-preußische Herrscherhaus und insbesondere auf Friedrich III./I., den letzten Kurfürsten von Brandenburg und zugleich seit 1701 ersten König in Preußen. Mit rund 150 erfassten Wachsmodellen, Abgüssen, Medaillen und Prägewerkzeugen liegt mit dem Band ein Grundlagenwerk zu Raimund Faltz vor.
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten