0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Skulptur des Querhauses der Kathedrale von Chartres

Von Martin Büchsel. Berlin 1995.

18 x 25,5 cm, 430 S., 367 Abb., Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 396389
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Die Skulptur des Querhauses der Kathedrale von Chartres ist seit langem als eines der auffälligsten Skulpturenensembles der Gotik bekannt. An ihr kann die Geschichte der hochmittelalterlichen Plastik nachgezeichnet werden. Der Band wagt eine neue Darstellung - auch in fotografischer Hinsicht - dieser bekannten Figurengruppe. In der konsequenten Verbindung von Formanalyse und Ikongraphie werden Typus, Stil, Werkstätten, Grammatik und Komposition des Ensembles neu erschlossen. Die unterschiedlichen intellektuellen Strukturen der einzelnen Skulpturen werden erschlossen, wobei das Spektrum die Liturgie, die typologische Exegese sowie die Theologie umfasst. Die Analyse, basierend auf einer kritischen Betrachtung der Quellentexte, konzentriert sich auf das Weltgerichts-, das Hiob-Salomo-Portal und den Schöpfungszyklus der Nordvorhalle. Die fotografische Darstellung des Skulpturenensembles bildet den zweiten Hauptteil des Bandes.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.