Hinweis: Wir verbessern den Artservice Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Gärten und Höfe der Rubenszeit.
    Katalog, Hamm 2000.
    23 x 28 cm, 432 S., 300 Abb., davon 140 in Farbe, pb..
    Versand-Nr. 168262
    ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
    geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe ** (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    Flämische Stadtflucht führte im 16. Jahrhundert aus den großen Städten wie Brüssel und Antwerpen zu Kastellen ins nahe Umland. Wohlhabende Bürger und auch viele Antwerpener Künstler kauften oder pachteten Höfe und wandelten sie zu »lufthoven« oder »huizen van playsantie« um. Die Brüder Brueghel, David Teniers, Adriaen van Utrecht und nicht zuletzt Peter Paul Rubens malten Gärten als Kulisse für ihre biblischen oder mythologischen Themen. Neben solchen Sujets werden in diesem Buch Ansichten ehemals existenter Gartenanlagen und auch die idealen Vorstellungen der Künstler von Gärten oder Höfen gezeigt. Prächtige Abbildungen und Aufsätze namhafter Autoren präsentieren Gemälde, Zeichnungen, Skulpturen, Grottenfragmente, Tapisserien und eine transportable Sonnenuhr.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten