Hinweis: Wir verbessern den Artservice Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Zwischen den Dingen. Zwei Stillleben von Jan und Cornelis de Heem.
    Von Gabriele Groschner. Pölten 2019.
    27 x 21 cm, 120 S.
    Versand-Nr. 1120212
    geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe ** (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    Zwei Stillleben zeigen luxuriöse Arrangements aus Früchten, Austern und anderen Genussmitteln in dunklen Innenräumen mit feinen Lichtspielen. Die stillen Dinge erzählen von Raum und Zeit, experimenteller Mathematik und Optik, fragilem Reichtum und Lust sowie von der atemberaubenden Meisterschaft der Künstler, die sich darin verewigt sahen: Jan de Heem, Künstler internationalen Rangs und zentrale Figur der Stilllebenmalerei Hollands und Flanderns im 17. Jahrhundert, und sein Sohn Cornelis de Heem, der das väterliche Vorbild mit eigenständigen Erfindungen und naturgetreuen Details bestechend umsetzte. Das Buch widmet sich neben biografischen, ikonografischen und ikonologischen Fragen dem Raumerlebnis dieser beiden Stillleben abseits unserer perspektivischen Sehgewohnheiten. (Text dt., engl.)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten