0 0

Eine Rückkehr zur Malerei. Gemälde von Ilya Kabakov, 1961-2011.

Hg. Ulrich Krempel. Katalogbuch, Sprengelmuseum Hannover 2012.

29,5 x 29,5 cm, 180 Seiten, zahlr. meist farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 556467
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Schon früh, parallel zu seinem Beruf als Zeichner und Illustrator in der Sowjetunion, widmet sich Ilya Kabakov der Malerei. Auch in den unzähligen Installationen der letzten Jahrzehnte spielt sie eine zentrale Rolle. Etwa seit dem Jahr 2000 forciert Kabakov eine sehr persönliche Malerei, mit der er das Gelebte und Geleistete, die Bilder der Vergangenheit, die Bildwelten des sowjetischen Sozialismus einer Revision unterzieht. In ihr verarbeitet er persönliche Erlebnisse der jüngsten Vergangenheit, aber auch einer längst verflossenen Kindheit in der Sowjetunion der Stalinzeit. Das hochwertige Katalogbuch, u. a. mit einem Textbeitrag vom Künstler selbst, präsentiert 60 Gemälde sowie drei Modelle für nicht realisierte Installationen/Denkmäler. (Text dt., engl., Kerber)

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.