Hinweis: Wir verbessern den Artservice Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kunst nach 1945
zurück zur Liste
  • Frank Auerbach.
    Hg. Catherine Lampert. Text von T. J. Clark. Katalog, Tate Britain London 2015.
    23 x 28 cm, 160 S., zahlr. Abb., pb.
    Versand-Nr. 1117637
    Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss nachbestellt werden.
    geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe ** (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    Frank Auerbach hat einige der originellsten und unaufhörlich lebendigsten Gemälde geschaffen, sowohl von Menschen als auch von den urbanen Landschaften in der Nähe seines Studios in Camden Town, London. »Was ich tun wollte, war, das Leben festzuhalten, das mir leidenschaftlich und aufregend erschien und das immer wieder verschwand.« (Frank Auerbach) Diese Publikation begleitet eine Retrospektive von Auerbachs Werk in der Tate Britain und im Bonner Kunstmuseum im Jahr 2015. Die Ausstellung wird von Catherine Lampert (seit 1978 für Auerbach tätig) in enger Absprache mit dem Künstler kuratiert und gibt einen ganz neuen Überblick über Auerbachs Karriere. Mit diesem Buch erhalten Sie den einzigen zugänglichen, erschwinglichen Überblick über Auerbachs Werk auf dem Markt. Inklusive eines neuen Essays des Kunsthistorikers T. J. Clark enthält das Buch auch Aussagen des Künstlers und bisher unbekannte dokumentarische Fotos. (Text engl.)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten