0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Independent Group, The: Postwar Britain and the Aesthetic of Plenty. Katalog, Cambridge/Mass., 1990.

Independent Group, The: Postwar Britain and the Aesthetic of Plenty. Katalog, Cambridge/Mass., 1990.

Hg. David Robins.

256 S., 345 Abb., davon 43 in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 103390
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Die Independent Group war eine lockere Verbindung von Künstlern, die sich 1952-54 im Londoner Institute of Contemporary Arts (ICA) trafen und deren Ideen in zwei entscheidenden Ausstellungen zum Ausdruck kamen: »Parallel of Life and Art« (1953) und »This is Tomorrow« (1956), die die englische Pop Art einleitete. Wichtige Mitglieder dieser Gruppe wie L. Alloway, R. Hamilton, E. Paolozzi und W. Turnbull lieferten für diesen exzellenten Katalog retrospektive Statements. Dieses Buch ist die grundlegende Publikation zur britischen Nachkriegskunst und darüberhinaus zum Verständnis der Pop Art. (Text engl.)

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.